Kaboom!

AutorInnen
Dipl.-Ing. Philip Beutl / Dipl.-Ing. Leon Beutl

Inhalt
Die Videospielindustrie ist eines der am schnellsten wachsenden und in vielen Hinsichten auch interessantesten Gebiete der Informatik. Jedes Spiel ist eine Kombination unterschiedlichster Bereiche. Beispiele hierfür sind die grafische Darstellung, die logische Umsetzung und die Algorithmen welche die Spielwelt definieren. Genau diese Tatsache soll in dem vorliegenden Beispiel gezeigt werden.

Es wird ein simples Spiel von Grund auf erstellt, und zudem gezeigt wie man mit einfachen Algorithmen eine physikalische Welt im 2 dimensionalen Raum simulieren kann und diese dann darstellt. Schwerpunkt ist aber vor allem die Programmierung der theoretischen Anleitung. Die Zielgruppe für dieses Beispiel ist die 11. und 12. Schulstufe, da ein wenig mathematisches und physikalisches Vorwissen benötigt wird. Aufgrund des Umfangs und der Komplexität des Beispiels eignet es sich auch hervorragend als Fachbereichsarbeit.

Schulstufe
11./12. Schulstufe

Downloads
» LehrerInnen-Handout (alle Detailinfos) [.docx, 74 KB]
» Download Gesamtpaket [.zip, 8,9 MB]

Links
» Spiel ausprobieren