Toolbox der Fakultät für Informatik der Universität Wien

Im Rahmen der Toolbox-Initiative werden von der Fakultät für Informatik der Universität Wien Unterrichtsmaterialien für den Informatik-Unterricht (zumeist auch interdisziplinär einsetzbar) erstellt und interessierten Schulen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die einzelnen Packages sind für den Einsatz im Unterricht fertig geschnürt und beinhalten u.a.

  • Handout für LehrerInnen
  • Handbuch für LehrerInnen
  • Präsentation für den Einsatz im Unterricht
  • Grundlagen, Codes etc. für den Einsatz im Unterricht.

Zudem werden bei jedem Package

  • der Vorbereitungsaufwand geschätzt,
  • die notwendigen Ressourcen genannt und
  • ein Zeitaufwand für die Umsetzung in der Lehre vorgeschlagen.

Hier finden Sie die derzeit verfügbaren Materialien:

Barrierefreie Unterrichtsmaterialien

Barrierefreiheit ist eine Thematik mit der wir tagtäglich, wissentlich oder unwissentlich, konfrontiert werden. Erst eine aktive Bewusstmachung dieses Umstands macht es möglich diese Tatsache zu erkennen. Eine erste und naheliegende Instanz zur Informations- und Wissensvermittlung ist die Schule. Gerade die Informatik spielt hier eine besondere Rolle um Chancengleichheit beim Erwerb von Wissen und Bildung sowie beim Zugang zu Informationen für alle Menschen zu gewährleisten. Diese Modul soll am Beispiel von Dyslexia zeigen, wie SchülerInnen an die Thematik Barrierefreiheit herangeführt werden können und LeherInnen Informationsmaterial bieten um Ihre Materialen barrierefrei zu gestalten.

» zum Unterrichtsmaterial

3-D Printing

Entwicklungen im Bereich des Additive Manufacturing und Rapid Prototyping spielen eine immer wichtigere und zentralere Rolle in Forschung und Industrie. Anhand von Fallbeispielen sollen grundlegende Prozessschritte erfahren und geübt werden. Diese Einführung umfasst neben theoretischen Grundlagen die Erstellung 2-dimensionaler und 3-dimensonaler Objekte. Die verwendete Software steht frei zur Verfügung und ist zum Download bereit.

» zum Unterrichtsmaterial

Kaboom!

Bei Kaboom! handelt es sich um ein bereits bestehendes Flash-Game (» Game ausprobieren). Im Unterrichtspackage wird ein simples Spiel von Grund auf erstellt und zudem gezeigt wie man mit einfachen Algorithmen eine physikalische Welt im zweidimensionalen Raum simulieren kann und diese dann darstellt. Schwerpunkt ist aber vor allem die Programmierung der theoretischen Anleitung. Die Zielgruppe für dieses Beispiel ist die 11. und 12. Schulstufe, da ein wenig mathematisches und physikalisches Vorwissen benötigt wird.

» zum Unterrichtsmaterial

DOGeometry

Ein wichtiger Aspekt in der Entwicklung einer Software ist deren benutzergerechte und zielgruppenorientierte Gestaltung. Die Unterrichtsmaterialen geben anhand der Entwicklung des Lernspiels DOGeometry (» Game ausprobieren) einen Einblick in die Grundlagen des nutzerorientierten Gestaltungsprozesses. Dabei werden die Zusammenhänge zwischen den Schritten Analyse, Entwicklung und Evaluierung näher vorgestellt. Die Zielgruppe sind SchülerInnen ab der neunten Schulstufe. Es sind keine speziellen Vorkenntnisse notwendig.

» zum Unterrichtsmaterial

HCI & Webdesign

Wir bewegen uns täglich im Netz und beziehen aus diesem zu einem großen Teil unsere Informationen. Um zu den für uns passenden Informationen zu kommen, werden diese in Form von Websites aufbereitet. Dort können wir bequem nach etwas suchen, Links anklicken, Texte lesen oder Videos ansehen. Doch wie gestaltet man eine Website, damit die/der UserIn diese auch bestmöglich nutzen kann?

» zum Unterrichtsmaterial

 Nachlesen: "Digitale Kompetenzen in der LehrerInnenbildung"

Artikel zur Toolbox im » OCG Journal 2/2014 (Seiten 8ff).