Master Wirtschaftsinformatik

Im Rahmen des Masterstudiums Wirtschaftsinformatik erlernen und vertiefen Studierende sowohl die theoretischen als auch die praktischen Konzepte der Wirtschaftsinformatik unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen, technischen, sozialen, rechtlichen, ergonomischen und kommunikationswissenschaftlichen Aspekte.

Die Wirtschaftsinformatik beschäftigt sich mit Anwendung, Entwurf und Entwicklung von Informations- und Kommunikationssystemen und deren Implementierung in Unternehmen. Einsatzgebiete sind zum Beispiel: Verwaltung von Arbeitsabläufen, Controllingsysteme, Wissensmanagement, Online Marketing, IT-Security oder Enterprise Architecture.

AbsolventInnen dieses Studiums sind fähig:

  • Unternehmensinformationssysteme zu entwerfen und zu implementieren,
  • entsprechende Organisationskonzepte in Unternehmen einzuführen,
  • Spezialisten bei der Entwicklung und Implementierung von betrieblichen Softwareapplikationen zu unterstützen als auch
  • theoretische und angewandte wissenschaftliche Forschung auf dem Gebiet der Anwendung von Informations- und Kommunikationstechnologien zu betreiben.

 

 

Fakten

Auf einen Blick

Dauer: 4 Semester
Umfang: 120 ECTS
Abschluss: Master of Science (MSc)
Unterrichtssprache: Deutsch & Englisch
Studienkennzahl: 926 [2]
Studienprogrammleitung: SPL 5 (Informatik und Wirtschaftsinformatik)


» Zulassung zum Studium

» Qualifikationsbeschreibungen (Zulassung)

» Semesterplan ansehen 

» Master Access Guide

WICHTIG

Qualifikations-beschreibungen

Für die Zulassung zum Masterstudium Wirtschaftsinformatik benötigen Sie fachspezifische Vorkenntnisse. Diese können Sie im Rahmen von Erweiterungscurricula (ECs) erbringen. Können Sie die erforderlichen Vorkenntnisse nicht durch ECs nachweisen, müssen Sie eine Qualifikationsbeschreibung vorweisen. Dabei handelt es sich um eine Darstellung von Leistungen, die den geforderten ECs entsprechen und die Sie vor dem Antrag auf Zulassung zum Studium erbracht haben.

» Liste der notwendigen Qualifikationsbeschreibungen für das Masterstudium Wirschaftsinformatik

Diese Themen erwarten Sie im Studium

  • Unternehmensführung
  • Metamodellierung
  • Interoperabilität
  • Workflow Technologien
  • Digitale Ökonomie
  • (Enterprise) Information Systems
  • IT Security und künstliche Intelligenz
  • Datenbanksysteme

  • Projektmanagement & Organisation
  • Produktion, Logistik & Transport
  • Finanzwirtschaft
  • Datenanalyse & Statistik
  • Mensch-Computer-Interaktion (HCI)
  • Software Engineering
  • Softwarearchitekturen

 Einblick in die Studieninhalte

Das Studium setzt sich zusammen aus:

  • Schwerpunkt Informatik
    Advanced Software Engineering, Cooperative Systems, Foundations of Data Analysis
  • Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik
    Geschäftsprozessmanagement, Knowledge Engineering, Interoperabilität, Metamodellierung, Digitale Ökonomie, Sichere Digitale Wirtschaft
  • Schwerpunkt Wissenschaftliches Arbeiten
  • Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften
    Unternehmensführung, Ausgewählte Bereiche der Betriebswirtschaftslehre und des Wirtschaftsrechts
  • Wahlmodule
    Wahlmodul Business Intelligence, Wahlmodul Semantische Informationssysteme

Der Weg durchs Studium

Alle Informationen zum allgemeinen Ablauf des Studiums

Die hier angeführten administrativen Schritte werden grundsätzlich von jedem Studierenden in folgender Reihenfolge abgewickelt:

1. ZULASSUNG ZUM STUDIUM

Wie werde ich Studierende*r?

Sie interessieren sich für dieses Masterstudium an der Universität Wien und möchten sich anmelden?
Ihre Schritte im Zulassungsverfahren hängen davon ab, ob Sie einen Abschluss der Universität Wien oder einer anderen Universität haben.
Für die Zulassung zum Masterstudium Wirtschaftsinformatik benötigen Sie fachspezifische Vorkenntnisse. Diese können Sie im Rahmen von Erweiterungscurricula (ECs) erbringen. Können Sie die erforderlichen Vorkenntnisse nicht durch ECs nachweisen, müssen Sie eine Qualifikationsbeschreibung vorweisen. Dabei handelt es sich um eine Darstellung von Leistungen, die den geforderten ECs entsprechen und die Sie vor dem Antrag auf Zulassung zum Studium erbracht haben.

Details finden Sie unter » Qualifikationsbeschreibung ansehen

 

 

4. Abschluss des Studiums

Sobald alle vorgesehenen Lehrveranstaltungen im Sammelzeugnis aufscheinen und positiv beurteilt sind, können die Unterlagen zum Studienabschluss je­der­zeit eingereicht werden.

» Notwendige Unterlagen für den Studienabschluss

 Wichtig für den Studienablauf

Das sagen unsere Absolvent*innen

Dipl.-Ing. Benedikt Pittl, BSc

Studium: Master Wirtschaftsinformatik
Thema der Masterarbeit: "A Negotiation based Resource Allocation Model for IaaS-Markets" (betreut von Prof. Erich Schikuta)

"Meiner Meinung nach ist eines der Alleinstellungsmerkmale des Master-Studiums Wirtschaftsinformatik an der Universität Wien, die gute Balance zwischen den Domänen „Wirtschaft“ und „Technik“. Aber auch die Studienverhältnisse sind besser als an anderen Universitäten. Durch die kleine Anzahl an StudentInnen sind die Betreuungsverhältnisse ausgezeichnet und es herrscht eine angenehme Atmosphäre." 

» zum Interview

Dipl.-Ing. Stefan Kainrath, BSc

Studium: Master Wirtschaftsinformatik
Thema der Masterarbeit: "Process Mining für Webanwendungen - Case Study: UFS-Verfahren."
 

"Nach meinem Studium der Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik an der WU Wien wollte ich ein vertiefendes Studium mit der Interdisziplinarität zwischen Betriebswirtschaft und der Informatik absolvieren. Aufgrund meiner Berufstätigkeit kam nur ein Studium an einer Wiener Universität in Frage." 

» zum Interview lesen