Logo der Universität Wien

Anmeldung zu Lehrveranstaltungen und Prüfungen

Allgemeines

Die Lehrveranstaltungen in den Studien der Studienprogrammleitung Informatik und Wirtschaftsinformatik (SPL 5) werden von mehreren Studienprogrammleitungen angeboten. Die Anmeldung zu Lehrveranstaltungen und den zugehörigen Prüfungen erfolgen daher unter Umständen nach unterschiedlichen Regeln.

Anhand der ersten beiden Ziffern der Lehrveranstaltungsnummer ist die Zugehörigkeit zur SPL erkennbar. Die Nummer von Lehrveranstaltungen der SPL 5 (das ist die überwiegende Mehrzahl der Lehrveranstaltungen in den Informatikstudien) beginnt daher mit den Ziffern 05

Informationen zur Anmeldung der Studierenden der SPL5 bei den Lehrveranstaltungen der SPL 22 (Publizistik und Kommunikationswissenschaft) finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Wichtig: Verwendung Sie bei der Suche nach Lehrveranstaltungen und bei der Recherche von zugehörigen Informationen (zB Termine!) nicht das Anmeldesystem, sondern immer das Online-Vorlesungsverzeichnis (es gibt dort auch eine Suchfunktion, die sollte aber selten nötig sein). Im Vorlesungsverzeichnis finden Sie auch Angaben zur jeweils erforderlichen Anmeldung.

Informatik und Wirtschaftsinformatik (SPL 5)

Die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen und Prüfungen der SPL5 erfolgt im zentralen Anmeldesystem der Universität Wien (u:space). Die Anmeldung ist in einer Verordnung geregelt, die auf den Curriculumseiten der SPL 5 jeweils bei den Rechtsgrundlagen angeführt ist. Ab dem WS 2015 ist die Anmeldung auch in der Satzung (Studienrecht) geregelt.

Hinweise zur Bedienung des Anmeldesystems finden Sie auf den Informationsseiten zum zentralen Anmeldesystem.

Als Studienprogrammleitung (mitunter auch "Anmeldecluster") wählen Sie im Anmeldesystem Informatik und Wirtschaftsinformatik (für die Anmeldung zu Lehrveranstaltungen) bzw. Informatik und Wirtschaftsinformatik VO-Prüfungstermine (für die Anmeldung zu VO-Prüfungen).

Fristen

Anmeldung zu Lehrveranstaltungen mit beschränkter Teilnehmerinnenzahl (prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen) im SS 2017:

Anmeldefrist 6.2.2017 9:00 - 22.2.2017 23:59
Abmeldung gem. §10 Abs. 6 Satzung-Studienrecht bis 19.3.2017 23:59 NEU!

Nach dem Ende der Anmeldefrist wird das Lehrangebot bei Bedarf und nach Möglichkeit angepasst. Die Zuteilung der Plätze erfolgt am 28.2.2017. Nach dem Abschluss der Zuteilung werden die Studierenden per email verständigt.

Im Wintersemester ist am ENTER_DAY bis 17:00 eine Nachanmeldung zu den prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des 1. Semesters in den Bachelorstudien möglich. Melden Sie sich bitte nach Möglichkeit trotzdem in der regulären Anmeldefrist an, damit wir früher auf Engpässe reagieren können.

Die Anmeldung zu Lehrveranstaltungen ohne Platzbeschränkung (nicht-prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen, in der Regel Vorlesungen, Typ VO), ist während des gesamten Semesters möglich und dient lediglich zur Vereinfachung diverser Vorgänge (zb Zugang zur Lernplattform). ACHTUNG: zu Vorlesungen gibt es mehrere Prüfungstermine. Zu diesen ist jeweils eine gesonderte Anmeldung erforderlich (siehe nächster Absatz).

Die Anmeldung zu Prüfungsterminen zu nicht-prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen (VO-Prüfungen) ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Prüfung. Die Anmeldefrist endet jeweils vier Kalendertage vor dem Prüfungstermin um 23:59. Die Abmeldefrist endet jeweils zwei Kalendertage vor dem Prüfungstermin um 23:59. Bei fristgerechter Anmeldung mit korrekten Daten (zb Studium/Studienplanpunkt, siehe unten) haben Studierende der SPL 5 Anspruch auf Teilnahme an den Prüfungen der SPL 5. Es gibt bei Prüfungsterminen keine Platzbeschränkung. Die Zuordnung von Prüfungsterminen zu Semestern erfolgt in der Regel nach dem Datum der Prüfung (nicht nach dem Semester der Lehrveranstaltung). Wenn Sie eine Prüfung nicht finden, dann lassen Sie das Semester bei der Suche frei.

Vergabeprinzip

Die Vergabe der Lehrveranstaltungsplätze erfolgt nach dem sogenannten Präferenzsystem. Die gewünschten Lehrveranstaltungen sind nach Präferenz zu reihen. Das Anmeldesystem versucht bei der Zuteilung der Plätze, die angegebenen Präferenzen bestmöglich zu berücksichtigen.

Der Zeitpunkt der Anmeldung ist für die Zuteilung nicht relevant.

Neben der Anmeldung im Anmeldesystem ist die Anwesenheit in der Vorbesprechung bzw. ersten Einheit der Lehrveranstaltung eine unbedingte Voraussetzung für die endgültige Aufnahme in die Lehrveranstaltung. Die LV-Leitung kann im Vorlesungsverzeichnis abweichende Bestimmungen bekannt geben. Wenn Sie bei Anwesenheitspflicht aus einem wichtigen Grund nicht erscheinen können, so melden Sie sich bitte so früh wie möglich bei der LV-Leitung.

Lehrveranstaltungen mit mehreren Gruppen

Werden zu einer Lehrveranstaltung mehrere Gruppen angeboten (Parallellehrveranstaltungen), dann können Sie sich zu mehreren Gruppen derselben Lehrveranstaltung vormerken. Sie müssen dabei wiederum Präferenzen angeben. Das Anmeldesystem teilt Ihnen nur in einer der Gruppen einen Platz zu und berücksichtigt dabei nach Möglichkeit Ihre Präferenzen und etwaige Terminüberschneidungen (siehe unten).

Im letzten Zuteilungslauf werden frei Plätze ohne Rücksicht auf Gruppen-Präferenzen und zeitliche Überschneidungen zugeteilt.

Sie sollten möglichst mehrere Gruppen angeben, die Sie grundsätzlich besuchen können/möchten. Wenn Sie nur eine oder sehr wenige stark nachgefragte Gruppen angeben, dann besteht das Risiko, dass Sie in diesen Gruppen keinen Platz zugeteilt bekommen. Sie sollten also so viele Gruppen wie möglich angeben, aber nur solche, die Sie auch besuchen können/möchten.

Voraussetzungen

Das Anmeldesystem überprüft die im Curriculum definierten verpflichtenden Voraussetzungen. Dazu ist es erforderlich, dass alle Prüfungen und Anerkennungen in u:space (bzw. "auf dem Sammelzeugnis") korrekt erfasst und zugeordnet sind.

Studienkennzahl/Studium

Wenn Sie zu mehr als einem Studium zugelassen sind, müssen Sie bei der Anmeldung zu Lehrveranstaltungen und Prüfungen angeben, zu welchem Studium die Lehrveranstaltung/Prüfung absolviert werden soll. Bei Lehramtsstudien müssen Sie zuvor angeben, zu welchem Studienbestandteil (Allgemeine Pädagogik, 1. Unterrichtsfach oder 2. Unterrichtsfach) die Lehrveranstaltung/Prüfung gehört, indem Sie die entsprechende Kennzahl auswählen. Für die Lehrveranstaltungen im UF Informatik wählen Sie die Kennzahl 053 (bzw. im auslaufenden Diplomstudium 884).

ACHTUNG: Wenn Sie das "falsche" Studium angeben, kann dies dazu führen, dass Sie die Kriterien für die Aufnahme in die Lehrveranstaltung nicht erfüllen und keinen Platz bekommen.

Es ist in der Regel nicht zulässig, verpflichtende Voraussetzungen (zB StEOP) in einem Studium durch die Anmeldung über ein anderes Studium zu umgehen. Kontaktieren Sie im Zweifelsfall vorher die Studienprgrammleitung. Sie riskieren andernfalls die Abmeldung durch die Studienprogrammleitung.

Studienplanpunkt

Bei der Anmeldung zu Lehrveranstaltungen und Prüfungen müssen Sie angeben, wofür (also für welchen Punkt im Curriculum/Studienplan) Sie die Lehrveranstaltung/Prüfung absolvieren möchten. Dazu geben Sie bei der Anmeldung den entsprechenden Studienplanpunkt an.

ACHTUNG: Wenn Sie einen "falschen" Studienplanpunkt angeben, kann dies dazu führen, dass Sie die Kriterien für die Aufnahme in die Lehrveranstaltung nicht erfüllen und keinen Platz bekommen.

Für alle Pflichtlehrveranstaltungen der Bachelorstudien (inklusive Lehramtsbachelorstudium) gibt es einen gleichlautenden Studienplanpunkt zur Auswahl, also zb für die UE Technische Grundlagen und Systemsoftware im Modul TGS den Studienplanpunkt UE Technische Grundlagen und Systemsoftware. Mitunter gibt es für mehrere Lehrveranstaltungen, die zur Auswahl stehen, einen gemeinsamen Studienplanpunkt. Für die verschiedenen zur Wahl stehenden Vorlesungen im Modul EIN (VO Einführung in die Bioinformatik, VO Einführung in die Medieninformatik, usw) gibt es zb den gemeinsamen Studienplanpunkt VO Einführung in das Ausprägungsfach.

In den Masterstudien wählen Sie für die Pflichtlehrveranstaltungen laut Curriculum den entsprechenden (in der Regel gleichlautenden) Studienplanpunkt. Sollte kein passender Studienplanpunkt zur Auswahl stehen, dann wenden Sie sich bitte per email an das SSC Informatik. Für Lehrveranstaltungen,  die als Auflage bei der Zulassung vorgeschrieben wurden (siehe Zulassungsbescheid), wählen Sie den Studienplanpunkt Zulassungsauflagen.

In den Doktoratsstudien wählen Sie für die Pflichtlehrveranstaltungen den Studienplanpunkt Studienleistungen.

Im auslaufenden Lehramtsstudium im UF Informatik und Informatikmanagement (Kennzahl 884) wählen Sie für die Pflichtlehrveranstaltungen je nach Zuordnung im Studienplan die Studienplanpunkte Abschnitt 1 oder Abschnitt 2.

Ausnahmen im auslaufenden Lehramtsstudium in der Version 2011 (Kennzahl 884, Studienbeginn WS 2011 bis SS 2014): für die StEOP-Lehrveranstaltung PR Einführung in die Programmierung  wählen Sie StEOP: Algorithmen, Datenstrukturen und Programmieren Ib, für die Mathematik-Lehrveranstaltungen, die neben der StEOP absolviert werden dürfen (Mathematische Basistechniken), wählen Sie VO Mathematik I für Lehramt Informatik bzw. UE Mathematik I für Lehramt Informatik.

Für alle Studien gilt: für Lehrveranstaltungen, die Sie im Rahmen der Freifächer absolvieren möchten, wählen Sie den Studienplanpunkt Freifächer (in den älteren Studien Freie Wahlfächer). Für alle Lehrveranstaltungen, die Sie besuchen/absolvieren möchten, ohne diese für das Studium zu "verwenden" (auch nicht als Freifächer!) wählen Sie den Studienplanpunkt Interessensmodul.

Lehrveranstaltungen der Master- und Doktoratsstudien

Die Teilnahme an Lehrveranstaltungen der Master und Doktoratsstudien setzt gemäß Vorgabe des Rektorats voraus, dass Sie zu einem entsprechenden Studium zugelassen sind.

Wenn absehbar ist, dass Sie zu Semesterbeginn unmittelbar vor dem Abschluss des Bachelorstudiums stehen werden (d.h., Sie haben zu Semesterbeginn oder kurz danach alle Prüfungen absolviert und werden dann Ihren Abschluss im SSC Informatik einreichen), dann lassen Sie sich dies bitte im SSC Informatik bestätigen und weisen die Bestätigung in der Vorbesprechung der Lehrveranstaltung vor. Bitte beachten: Die Überprüfung Ihrer Angaben und damit die Ausstellung der Bestätigung nimmt einige Zeit in Anspruch, da im wesentlichen Ihr Studienabschluss vorweggenommen wird. Bitte beantragen Sie die Ausstellung der Bestätigung daher frühzeitig (spätestens vier Wochen vor Semesterbeginn). Wenn zum Zeitpunkt der Beantragung noch einzelne Noten fehlen, ist das kein Problem. Es wird dies dann auf der Bestätigung vermerkt.

Zu den Lehrveranstaltungen des Masterstudiums melden Sie sich in diesem Fall noch als Bachelorstudierende(r) an und wählen als Studienplanpunkt Interessensmodul (wählen Sie nicht Freifach - das Freifach ist Bestandteil des Bachelorstudiums und Lehrveranstaltungen, die für das Freifach verwendet werden, können für das Masterstudium nicht mehr anerkannt werden, weil das eine unzulässige Doppelverwendung wäre).

Sie werden vom Anmeldesystem bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen in die Warteliste gereiht. Besuchen Sie die Vorbesprechung, weisen Sie Ihre Bestätigung aus dem SSC Informatik vor und bitten Sie die Lehrveranstaltungsleiterin, Sie provisorisch in die Übung aufzunehmen. Sofern es freie Plätze gibt und der Modus der Lehrveranstaltung es zuläßt, kann die Lehrveranstaltungsleiterin dann Ihre Aufnahme im SSC Informatik veranlassen. Mit der provisorischen Aufnahme sind Sie noch nicht Teilnehmerin der Lehrveranstaltung und erlangen auch keinen Anspruch auf eine spätere Teilnahme.

Sobald Sie zum Masterstudium zugelassen sind, informieren Sie bitte das SSC Informatik, damit Ihre Anmeldungen dem Masterstudium zugeordnet werden können.

Terminüberschneidungen

Das Anmeldesystem läßt im ersten Zuteilungslauf nur Anmeldungen zu Lehrveranstaltungen zu, die sich nicht zeitlich überschneiden.

Im letzten Zuteilungslauf werden freie Plätze ohne Rücksicht auf Gruppen-Präferenzen und zeitliche Überschneidungen zugeteilt.

ACHTUNG: Wenn Sie sich bei einer Vorlesung registrieren möchten, die sich zeitlich mit prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen überschneidet, die Sie besuchen möchten, dann führen Sie die Regsitrierung zur Vorlesung erst durch, nachdem Sie den Platz in der prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung vom Anmeldesystem zugeteilt bekommen haben (also nach der Zuteilung am Ende der Anmeldefrist - die Anmeldung zu Vorlesungen ist bis zum Semesterende möglich).

Nach der Anmeldung

Überprüfen Sie den Status Ihrer Anmeldungen regelmäßig in u:space.

Bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen sind Sie während der Anmeldephase (bei ordnungsgemäßer Anmeldung und erfüllten Voraussetzungen) im Status vorgemerkt. Nach dem Ende der Anmeldefrist erfolgt bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen eine Zuteilung der Plätze durch das Anmeldesystem. Wenn Sie einen Platz erhalten haben (Status angemeldet), dann besuchen Sie unbedingt die Vorbesprechung bzw. erste Einheit der Lehrveranstaltung, andernfalls verfällt Ihr Anspruch auf den Platz! Die Lehrveranstaltungsleitung kann im Vorlesungsverzeichnis abweichende Regelungen bekannt geben. Wenn Sie bei Anwesenheitspflicht aus einem wichtigen Grund nicht erscheinen können, so melden Sie sich bitte so früh wie möglich bei der LV-Leitung.

Wenn Ihnen das Anmeldesystem keinen Platz zuteilen konnte, werden Sie in die Warteliste aufgenommen (Status auf Warteliste). Dafür gibt es mehrere mögliche Gründe, in der Regel haben Sie aufgrund Ihres Studiums keinen Anspruch auf einen Platz (wenn Sie mehrere Studien betreiben, haben Sie unter Umständen bei der Anmeldung das falsche Studium angegeben).

Wenn Sie auf der Warteliste stehen, dann besuchen Sie ebenfalls unbedingt die Vorbesprechung bzw. erste Einheit der Lehrveranstaltung, um mit der LV-Leitung die weiteren Schritte zu besprechen. Wenn Sie gemäß Curriculum einen Platzanspruch haben (alle verpflichtenden und empfohlenen Voraussetzungen erfüllt) und sich korrekt angemeldet haben, dann werden wir sicher eine Lösung finden. Wenn Sie keinen Platzanspruch haben, dann kann die LV-Leitung Sie aufnehmen, wenn es freie Plätze gibt.

Wenn Sie einen Platz erhalten haben (Status angemeldet), aber in eine andere Gruppe wechseln möchten, in der noch Plätze frei (!) sind, dann wenden Sie sich bitte an die LV-Leitungen der betroffenen Gruppen (zb in der Vorbesprechung), die Ihre Ummeldung im SSC veranlassen können.

Wenn Ihnen in einer Lehrveranstaltung ein Platz in der Gruppe 0 zugeteilt wurde, dann besuchen Sie bitte unbedingt die Vorbesprechung bzw. erste Einheit einer der anderen Gruppen, um Ihren Platzanspruch zu wahren. Es werden dann nach Bedarf zusätzliche Gruppen eingerichtet.

Wenn Sie nicht angemeldet waren, dann haben Sie keinen Anspruch auf Teilnahme. Wenn es freie Plätze gibt, dann kann die LV-Leitung Sie in begründeten Fällen aufnehmen. Die Aufnahme erfolgt durch das SSC ausschließlich auf Anforderung durch die LV-Leitung.

Bei Problemen

Wenn Sie sich nicht anmelden können (Status angelegt), obwohl Sie alle Voraussetzungen erfüllen, dann besteht noch kein Grund zur Panik. Melden Sie sich bitte im SSC Informatik, damit das Problem gelöst werden kann. Wenn Sie sich per email an das SSC wenden (das ist die bevorzugte Methode), dann beschreiben Sie bitte Ihr Problem möglichst genau (schlecht: "Anmeldung geht nicht"). Wir werden selbstverständlich alle Anfragen beantworten, wir bitten aber um Verständnis, dass es bei höherem Aufkommen zu längeren Antwortzeiten kommen kann.

Wenn Sie eine Prüfung bereits bestanden (oder eine Anerkennung beantragt) haben, aber die Note in u:space noch nicht eingetragen ist, dann bleiben Ihre von dieser Voraussetzung abhängigen Anmeldungen im Status angelegt. Dasselbe gilt natürlich auch, wenn Sie eine Prüfung erst während/nach der Anmeldefrist absolvieren oder Nachleistungen zu einer prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung erbringen. Melden Sie sich unbedingt während der Anmeldefrist zu den gewünschten Lehrveranstaltungen an. Wenn die ausstehende Note noch während der Anmeldefrist (bzw. bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen vor der Zuteilung der Plätze) eingetragen wird, erfolgt die Freischaltung auf angemeldet (bzw. vorgemerkt) automatisch.

ACHTUNG: Damit die Überprüfung der Voraussetzungen korrekt funktioniert, müssen alle Studienleistungen (Prüfungen) den richtigen Studienplanpunkten zugeordnet sein. Falsche Zuordnungen können Sie in vielen Fällen selbst in u:space korrigieren. Wenn Sie dennoch Probleme mit nicht korrekt erkannten Voraussetzungen haben, dann melden Sie sich bitte beim SSC Informatik.

Bei Problemen im Umgang mit dem Anmeldesystem wenden Sie sich am besten direkt an den Support des Anmeldesystems (as-support.slw@univie.ac.at). Im SSC haben wir da leider nur beschränkte Möglichkeiten, da wir keinen Zugang zu dem von den Studierenden benutzten Webinterface haben.

Wenn Sie Probleme mit dem Zugang zum Anmeldesystem haben ("Das System hat mein Passwort vergessen"), dann wenden Sie sich bitte an den ZID (http://zid.univie.ac.at/passwort/).

Abmeldung

Wenn Sie in eine prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung aufgenommen wurden (Status angemeldet) und nicht mehr teilnehmen wollen, dann können Sie sich innerhalb der Abmeldefrist (siehe oben) ohne Begründung wieder abmelden, ohne beurteilt zu werden. Wenn Sie die Lehrveranstaltung ohne wichtigen Grund abbrechen ohne sich abzumelden und zumindest einmal an der Lehrveranstaltung teilgenommen haben, dann werden Sie gemäß §10 Abs. 6 Satzung Studienrecht beurteilt.

Wenn Sie zu einem Prüfungstermin einer nicht-prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung (Vorlesung) angemeldet sind und nicht teilnehmen wollen, dann können Sie sich bis zwei Kalendertage vor dem Prüfungstermin ohne Begründung abmelden (im Anmeldesystem). Wenn Sie zu einem Prüfungstermin angemeldet sind und ohne wichtigen Grund nicht erscheinen, dann werden Sie gemäß §6 Abs. 5 Satzung Studienrecht für den darauffolgenden Prüfungstermin gesperrt. 

Publizistik und Kommunikationswissenschaft (SPL 22)

Die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen und Prüfungen der Publizistik- und Kommunikationswissenschaften erfolgt über u:space, es gibt jedoch spezielle Regelung für die Anmeldung der Studierenden der SPL5 zu den im jeweiligen Curriculum vorgeschriebenen Pflichtlehrveranstaltungen, siehe Informationen zur Anmeldung des IPKW.

Diese Regelung gilt nur für die Lehrveranstaltungen der SPL 22 (LV-Nummer beginnt mit den Ziffern 22), die von Studierenden der SPL 5 als (Wahl-)Pflichtlehrveranstaltungen absolviert werden.

 


       Diese Seite nutzt
      GoogleTM Analytics

               » mehr

StudienServiceCenter

Fakultät für Informatik
Universität Wien
Währinger Straße 29
A-1090 Wien

ssc.informatik@univie.ac.at
T +43-1-4277-781 01
F +43-1-4277-9 781

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0