Mentoringprogramm der Fakultät für Informatik

Im Rahmen des Mentoringprogramms soll neuen Studierenden gezielt der Einstieg in das Studium der Informatik erleichtert werden. Im ersten Semester begleiten und unterstützen Studierende (MentorInnen) – die die Studieneingangsphase bereits erfolgreich absolviert haben – StudienanfängerInnen (Mentees) in Kleingruppen.

Dabei stehen die MentorInnen ihren Mentees bei organisatorischen Hürden und Orientierungsschwierigkeiten beratend zur Seite. Die Schwerpunkte des Mentoringprogramms werden auf Gender und Diversität gelegt.

*** UPDATE für Wintersemester folgt ***

 Wie werde ich Mentee?

Die » Anmeldung zum Mentoringprogramm erfolgt zu Semesterbeginn in der Währinger Straße 29, 1090 Wien. Eine nachträgliche Anmeldung ist ebenfalls möglich - entweder via » Anmeldungstool oder per » Mail.

 Wie werde ich MentorIn?

Die Fakultät für Informatik verfügt über ein eigenes Ausbildungsprogramm für MentorInnen. Die Absolvierung der von Frau. Univ.-Prof. Renate Motschnig entwickelten » Lehrveranstaltung soll MentorInnen dazu befähigen,

  • förderliche Gespräche zu führen und zu reflektieren,
  • die wesentlichen Dimensionen von Diversität zu vermitteln,
  • Mentees die Orientierung zu erleichtern, ohne selbst die Aufgaben für sie durchzuführen,
  • das Community-Building unter StudienanfängerInnen zu fördern,
  • aktiv und selbstorganisiert auf StudienanfängerInnen einzugehen.

Für die Anmeldung zur Lehrveranstaltung ist ein kurzes Vorgespräch verpflichtend notwendig. Bitte melden Sie sich zu diesem bis spätestens 18.02.2018 via » Doodle an.

Die positiv abgeschlossene Ausbildung bringt den TeilnehmerInnen 3 ECTS-Punkte, die im Freifach angerechnet werden. Wichtige Informationen zur Anmeldung finden Sie auf der aktuellen CEWebS Lehrveranstaltungsseite UE Kommunikation für MentorInnen 2 (weitere Informationen finden Sie auch im Vorlesungsverzeichnis unter der Lehrveranstaltung).