Mentoringprogramm der Fakultät für Informatik

Im Rahmen des Mentoringprogramms soll neuen Studierenden gezielt der Einstieg in das Studium der Informatik erleichtert werden. Im ersten Semester begleiten und unterstützen Studierende (MentorInnen) – die die Studieneingangsphase bereits erfolgreich absolviert haben – StudienanfängerInnen (Mentees) in Kleingruppen.

Dabei stehen die MentorInnen ihren Mentees bei organisatorischen Hürden und Orientierungsschwierigkeiten beratend zur Seite. Die Schwerpunkte des Mentoringprogramms werden auf Gender und Diversität gelegt.

 Wie werde ich Mentee?

Die » Anmeldung zum Mentoringprogramm erfolgt zu Semesterbeginn in der Währinger Straße 29, 1090 Wien. Eine nachträgliche Anmeldung ist ebenfalls möglich - entweder via » Anmeldungstool oder per » Mail.

 Wie werde ich MentorIn?

Die Fakultät für Informatik verfügt über ein eigenes Ausbildungsprogramm für MentorInnen. Die Absolvierung der von Frau. Univ.-Prof. Renate Motschnig entwickelten » Lehrveranstaltung soll MentorInnen dazu befähigen,

  • förderliche Gespräche zu führen und zu reflektieren,
  • die wesentlichen Dimensionen von Diversität zu vermitteln,
  • Mentees die Orientierung zu erleichtern, ohne selbst die Aufgaben für sie durchzuführen,
  • das Community-Building unter StudienanfängerInnen zu fördern,
  • aktiv und selbstorganisiert auf StudienanfängerInnen einzugehen.

Für die Anmeldung zur Lehrveranstaltung ist ein kurzes Vorgespräch verpflichtend notwendig. Bitte melden Sie sich zu diesem bis spätestens 18.02.2018 via » Doodle an.

Die positiv abgeschlossene Ausbildung bringt den TeilnehmerInnen 3 ECTS-Punkte, die im Freifach angerechnet werden. Wichtige Informationen zur Anmeldung finden Sie auf der aktuellen CEWebS Lehrveranstaltungsseite UE Kommunikation für MentorInnen 2 (weitere Informationen finden Sie auch im Vorlesungsverzeichnis unter der Lehrveranstaltung).