Logo der Universität Wien

Willkommen bei der Forschungsgruppe Multimedia Information Systems

Die Forschungsaktivitäten der Gruppe MIS fokussieren auf Fragestellungen zu semantischen Verarbeitungstechniken in multimedialen Informationssystemen sowie spezielle Fragen im Bereich IT-Sicherheit. Die Forschungsgruppe ist zu diesen Themen an verschiedenen nationalen und internationalen Projekten beteiligt. Aktuelle oder kürzlich durchgeführte Beispiele für Projekte sind:

PRECIOUS - PREventive Care Infrastructure based On Ubiquitous Sensing

PRECIOUS ist ein EU-F&E-Projekt, das IT-basierte Vorsorgesysteme zur Unterstützung eines gesunden Lebensstils entwickelt. Das Projekt wird gemeinsam von den Forschungsgruppen COSY, EC und MIS durchgeführt.

» Projekt Details

FAMOUS - Unusual sequences detection in very large video collections

FAMOUS ist ein gemeinsam mit der TU Wien und der Informatik der Universität Wien durchgeführtes Forschungsprojekt, das Lösungen zur Detektion von ungewöhnlichen Sequenzen in großen Videosammlungen entwickelt. Das Projekt wird durch den WWTF gefördert.

» Projekt Details

From Object to Icon

From Object to Icon, ein interdisziplinäres FWF-Projekt zwischen dem Institut für Ägyptologie und der Informatik an der Universität Wien. Als Nachfolgeprojekt von MEKETRE (http://www.meketre.org/) liegt der technische Fokus auf der Weiterentwicklung von Lösungen, um multimediale Inhalte als "Linked Data on the Web" verfügbar zu machen. 

MEKETRE - The Evolution of Scene Content in the Middle Kingdom Tombs

MEKETRE, ein interdisziplinäres FWF-Projekt zwischen dem Institut für Ägyptologie und der Informatik an der Universität Wien. Der technische Fokus liegt auf der Entwicklung von Lösungen, um multimediale Inhalte als "Linked Data on the Web" verfügbar zu machen.

» Projekt Details

Research Studio Digital Memory Engineering (RS-DME)

Im Projekt Research Studio Digital Memory Engineering arbeitet die Universität Wien an Lösungen zur Langzeitarchivierung von Daten aus Web 2.0 Anwendungen, insbesondere aus Wiki-Systemen.

» Projekt Details

EuropeanaConnect

EuropeanaConnect ist ein Best Practice Network, gefördert von der EU im Rahmen der Initiative Digital Libraries im eContentplus Program. Ziel ist die Entwicklung von Komponenten für die Erweiterung und Verbesserung von Europeana, der Europäischen Digital Library. Das Projekt begann im Mai 2009 und dauert 30 Monate.

» Projekt Details

News & Events

"Award of Excellence" für Dr. Christian Mader

Seit 2008 vergibt das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft einen Staatspreis für die 40 besten Dissertationen des abgelaufenen Studienjahres. Unter den...

10. Nov 2016
"Die Nadel im Datenhaufen"

Dr. Maia Zaharieva (Forschungsgruppe MIS) und ihr Projekt "Unusual Sequences Detection in Very Large Video Collections" im Forschungsnewsletter der Universität Wien. Gleich...

12. Okt 2016
Dr. Popitsch erhielt "Doc.Award"

Dipl.-Ing. Dr. Niko Popitsch wurde für seine Dissertation "Building Blocks for Semantic Data Organization on the Desktop" mit einem Doc.Award ausgezeichnet. Die Verleihung...

2. Feb 2012
Kontakt
Fakultät für Informatik
Universität Wien

Währinger Straße 29
1090 Wien